18.08.2021

Strommarkttreffen 2019: Vorträge zum Thema Power-to-Gas und Power-to-Liquid

Vorträge im Rahmen des Strommarkttreffens bei der European Federation of Energy Traders (EFET) am 27.9.2019 in Berlin

Bei der Integration volatiler Erneuerbarer Energien versprechen synthetische Brennstoffe kurzfristige Flexibilität bei der Erzeugung und saisonale Flexibilität beim Verbrauch. Aufgrund höherer Effizienz in der Bereitstellungskette ist die direkte Elektrifizierung dem Einsatz synthetischer Brennstoffe jedoch zunächst vorzuziehen. In Sektoren wie dem Verkehr (Flugverkehr, Schiffsverkehr, Nutzfahrzeugverkehr) und in der Industrie (Hochtemperaturprozesse, stoffliche Energieträgernutzung, prozessspezifische Restriktionen) sind synthetische Brennstoffe notwendig, um das Energiesystem zu defossilisieren. In diesen Anwendungen ist die zusätzliche Flexibilität im Energiesystem durch den Einsatz synthetischer Brennstoffe ein willkommener Nebeneffekt. In einem kostenoptimalen Transformationspfad mit sehr hohem Klimaschutzambitionsniveau (bspw. 95 % THG-Verminderung ggü. 1990) sind synthetische Brennstoffe als Speicheroption und zur Verminderung von elektrischen Lastspitzen ein essentieller Bestandteil des Energiesystems (vgl. Abbildung).

In diesem Kontext ist auch der Vortrag mit dem Titel „Synthetische Brennstoffe im Energiesystem und in der Industrie“ zu verstehen, der einen breiten Überblick über den Status Quo der Forschungsergebnisse im Rahmen der Dissertation von Tobias Hübner bietet. Die Präsentation basiert dabei auf Forschungsergebnissen aus folgenden Publikationen:

  • Anwendungsseitige Merit-Order-Kurven für synthetische Brennstoffe im deutschen Energiesystem
  • Die Rolle synthetischer Brennstoffe zur Erreichung der klimapolitischen Ziele
  • Kleinteilige Modellierung einzelner THG-Verminderungsmaßnahmen in der Industrie

Der Vortrag mit dem Titel „Ökologische Bewertung alternativer Kraftstoffe“, der von Simon Pichlmaier am Strommarkttreffen präsentiert wurde, gibt einen Überblick der Ergebnisse aus dem Projekt „Dynamis“ zum Thema synthetische Kraftstoffe. Der Fokus liegt dabei auf den Szenarienergebnissen und der Anwendung im Verkehrssektor.

Weitere Informationen:

  • Strommarkttreffen
  • Was ist die Nationale Wasserstoffstrategie (NWS) und was bringt sie mit sich?
  • Dekarbonisierung in Deutschland – Ein Überblick
  • Lösungsoptionen für ein defossilisiertes Energiesystem
  • Studie zur Regionalisierung von PtG-Leistungen für den Szenariorahmen NEP Gas 2020 – 2030
  • Die Gasversorgung im Wandel – Vor welche Herausforderungen Power-to-Gas die Industrie stellt
  • Die Bedeutung synthetischer Brennstoffe in der Industrie bei ambitioniertem Klimaschutz
  • Power-to-X (PtX) – Synthetische Brennstoffe im Energiesystem: Fokus Industrie
  • Die Grenzen der Elektrifizierung – Werden Green Fuels Ergänzung oder Alternative zu Strom im dekarbonisierten Energiesystem ?
  • Die Rolle synthetischer Brennstoffe zur Erreichung der klimapolitischen Ziele – Metaanalyse zur Bedeutung von SynFuels im Jahr 2050
  • Anwendungsseitige Merit-Order-Kurven für synthetische Brennstoffe im deutschen Energiesystem
  • Kohlenstoffdioxid-Einsparpotenziale durch Einsatz strombasierter Grundchemikalien in der stofflichen Nutzung
  • Industrie 2050: Energiewende in der Industrie