Kostenanalyse Netzstabilisierungsmaßnahmen - Stand Mai 2015

Zuletzt aktualisiert am 05.02.2017

Kostenparameter konventioneller Netzausbau

Die erste Tabelle beinhaltet Angaben zu den benötigten Kostenkomponenten des konventionellen Netzausbaus. Die Werte beziehen sich dabei auf die Niederspannungsebene, da sich das Projekt ausschließlich auf diese Spannungsebene konzentriert.

 

Tabelle konventioneller Netzausbau

Tabelle1:  Kostenparamenter konventioneller Netzausbau Niederspannungsebene (Verwendung von Pauschalwerten, wenn genaue Angaben über verwendeten Kabeltyp und Untergrund fehlen)

 

Kostenparameter regelbarer Ortsnetztransformator

Zur Nutzungsdauerangabe des regelbaren Ortsnetztransformators ist anzumerken, dass hierbei zwischen Primär- und Sekundärtechnik unterschieden wird. Ersteres gilt dabei als Bezeichnung für das Gehäuse, unter Sekundärtechnik versteht man die eingebaute Elektronik.

Tabelle rONT

Tabelle 2:  Kostenparameter regelbarer Ortsnetztransformator

 

Kostenparameter Spannungslängsregler

Die dritte der untersuchten Maßnahmen stellt der Spannungslängsregler dar. Ähnlich dem regelbaren Ortsnetztransformator sind die Anschaffungskosten abhängig von der Scheinleistung, zudem aber auch von den verfügbaren Regelstufen der Leistungselektronik. Auch hier gilt die Unterscheidung zwischen Primär- und Sekundärtechnik bei Bestimmung der Lebensdauer und die Höhe der dadurch resultierenden Ersatzinvestition nach Ablauf der Nutzungsdauer der Sekundärtechnik.

 Tabelle Längsregler

 

Tabelle 3:  Kostenparameter Spannungslängsregler

 

Literatur

BDEW-03 11 Abschätzung des Ausbaubedarfs in deutschen Verteilungsnetzen aufgrund von Photovoltaik- und Windeinspeisungen bis 2020. E-Bridge Consulting GmbH (Bonn): E-Bridge Consulting GmbH, 2011
DENA-07 12 Agricola, Annegret-Cl.; Höflich, Bernd; Richard, Philipp et al.: Ausbau- und Innovationsbedarf der Stromverteilnetze in Deutschland bis 2030 – dena Verteilnetzstudie. Berlin: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), 2012
EBR-01 14 Büchner, Dr.-Ing. Jens; Katzfey, Dr.-Ing. Jörg; Flörcken, Ole; Moser, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Albert; Schuster, Dr.-Ing. Henning; Dierkes, Sebastian; van Leeuwen, Tobias; Verheggen, Lukas; Uslar, Dr.-Ing. Mathias; van Amelsvoort, Marie: Moderne Verteilernetze für Deutschland - Verteilernetzstudie. Bonn: E-Bridge Consulting GmbH, 2014
IEH-01 14 Schlömer, Gerrit; Reese, C.; Hofmann, L.: Methode zur automatisierten Bewertung des zukünftigen Ausbaubedarfs in der Niederspannungsebene unter Berücksichtigung verschiedener technischer Konzepte in: 13. Symposium Energieinnovation. Hannover: Institut für Energieversorgung und Hochspannunstechnik der Leibniz Universität Hannover (IEH), 2014
KEMA-02 13 Itschert, Lutz; Grote, Daniel; Spanka, Katrin: ZuhauseKraftwerke im Smart Grid als Alternative zum Netzausbau - Abschlussbericht. Bonn: KEMA Consulting GmbH (KEMA), 2013
NEP-01 12 Feix, Olivier; Obermann, Ruth; Mike, Hermann; Zeltner, Stefan: Netzentwicklungsplan Strom 2012 - Entwurf der Übertragungsnetzbetreiber. Bayreuth: Netzentwicklungsplan, 2012
NEU-01 13 Neusel-Lange, Nils M.Sc.: Dezentrale Zustandsüberwachung für intelligente Niederspannungsnetze. Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal (BUW), 2013
TUM-01 13 Witzmann, Rolf; Altschäffl, Sascha; Esslinger, Peter; Lödl, Martin; Pardatscher, Robert; Stöckl, Georg; Viernstein, Lorenz: Verteilnetzstudie Bayern 2013 - Ausbaubedarf bis 2021 - Basisszenario. München: Technische Universität München, Fachgebiet Elektrische Energieversorgungsnetze, 2013
TUM-04 11

Kerber, Georg: Aufnahmefähigkeit von Niederspannungsverteilnetzen für die Einspeisung aus Photovoltaikkleinanlagen. München: TUM Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, 2011

 

Folgende Hersteller von regelbaren Ortsnetztransformatoren sowie Spannungslängsreglern gaben Auskunft über Kostenkomponenten:

  • ABB Automation Products GmbH
  • A. Eberle GmbH & Co. KG
  • EA Technology
  • Elektro-Bauelemente EBG GmbH
  • Maschinenfabrik Rheinhausen GmbH
  • Walcher GmbH & Co. KG

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden