COP4EE - Satellitenbildgestützte Dienste zum Einsatz von Erneuerbaren Energien

Zuletzt aktualisiert am 27.04.2017

Im Forschungsprojekt COP4EE werden Methoden und Dienste basierend auf Satellitendaten aus dem Europäischen Copernicus-Programm entwickelt. Erdbeobachtungssatelliten liefern hier regelmäßig aktuelle Informationen, die bearbeitet und analysiert werden. Erneuerbare Energieanlagen (z. B. Last- und Einsatzmanagement von Bioenergie) sollen sich so besser planen und deren Potenzial voll ausschöpfen lassen.

Copernicus mit Bildquelle400

Abbildung: Regelmäßige Überflüge von Erdbeobachtungssatelliten liefern räumlich hochaufgelöste, aktuelle Informationen.

Die Forschungsstelle für Energiewirtschaft erfasst im Rahmen des Forschungsvorhabens die Potenziale für Nah- und Fernwärme sowie Geothermie und weitere erneuerbare Energien. Im Rahmen einer Zusammenschau werden die Potenziale anschließend kartographisch gegenübergestellt und beschrieben. Das Regionenmodell der FfE (FREM) bildet dabei den Energieverbrauch differenziert nach Verbrauchergruppe und Anwendungsart in hoher räumlicher Auflösung ab.

DELPHI IMM übernimmt die Koordination im Forschungsvorhaben, den Aufbau eines webbasierten Informationssystems und beschäftigt sich im Wesentlichen mit der forstlichen Biomasse. Potenzielle Waldbiomassegebiete werden mit Hilfe multitemporaler Fernerkundungsdaten (RapidEye, Landsat-8, Sentinel-1 und -2) sowie Ground-Truth-Daten (vor Ort erhobene Vergleichsdaten) für die Validierung nach deren Hauptbaumart klassifiziert und ausgewiesen. Auf diesen Flächen wird mit einem biophysikalischen Biomassemodell die zu erwartende, jährliche Biomasseproduktion berechnet.

Weitere Informationen:

Pressemeldungen:

 

Förderkennzeichen:

50EE1534

 

Förderung und Projektpartner:

Das Projekt COP4EE ist ein Kooperationsprojekt mit DELPHI IMM, RSS GmbH und M.O.S.S. Computer Graphik Systeme GmbH, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.

 

BMWi Web de WBZ 205 cop4ee300

 

 

 

 

 

 

 

 

DELPHI200 moss200 rss logo200  FfE200
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden