GaBiE

Zielsetzung

Aufbauend auf detaillierte Stoffstromanalysen werden im Rahmen dieses Projekts Aussagen zum Energieaufwand bzw. den energiebedingten Emissionen bei der Bereitstellung von Energieträgern, Rohstoffen und Halbzeugen erarbeitet.

Die so ermittelten Daten werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht um:

  • Eine Datenbasis für die rationelle Stoff- und Energieverwendung und damit eine Reduktion von klimarelevanten Emissionen zu schaffen
  • Ein Hilfsmittel zur Erstellung von Stoff-, Energiebilanzen, sowie Ökobilanzen und Ökoaudits bereitzustellen
  • Technologische Vergleiche von Prozessen auf eine ganzheitliche Sicht erweitern zu können, um energie- und emissionsoptimierte Lösungen zu entwickeln

Konzept

Durch Anklicken der Grafik können Sie detaillierte Informationen zu den entsprechenden Projektbereichen abfragen.

Projektpartner

Auftraggeber und Förderer:

Bayerische Forschungsstiftung (BFS), München

Projektmanagement:

Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE), München

Daten Kernkraftwerke:

Bayernwerk AG, München
Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik, TU München

Daten Blockheizkraftwerke:
Isar-Amperwerke AG, München
Daten Steinkohlekraftwerke:
PreussenElektra AG, Hannover
Daten Braunkohlekraftwerke:
RWE Energie AG, Essen
Daten Braunkohlebereitstellung:
LAUBAG, Senftenberg

Rheinbraun AG, Köln
Daten GuD-Kraftwerke:
Siemens AG KWU, Erlangen
Daten Niedrigenergiehaus:
VEW Energie AG, Dortmund
Daten Wärmepumpe:
RWE Energie AG, Essen
Daten biogene Kraftstoffe
und Kunststoffe:
Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik, TU München
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.