Wiba-Perspektivenstudie (Teil 3) - Das virtuelle Brennstoffzellen-Kraftwerk

Technische und energiewirtschaftliche Bewertung eines virtuellen Brennstoffzellen-Kraftwerkes

Zuletzt aktualisiert am 05.02.2017

Zusammenfassung

Im Rahmen der Forschungsaktivitäten an Brennstoffzellenanlagen (BZA) in der Hausenergieversorgung aber auch bei anderen Formen dezentraler KWK-Anlagen wird häufig der Begriff "Virtuelles Kraftwerk" genannt. Zur Quantifizierung der Effekte, die eine Vielzahl dezentraler Erzeugungsanlagen auf den Summenlastgang einer Siedlung haben, wurde durch die enwikon GmbH im Rahmen eines Projektes der Wasserstoff-Initiative Bayern (wiba) ein Simulationstool entwickelt. Dieses Tool kann zur Beantwortung folgender Fragestellungen eingesetzt werden:

  • Analyse von Betriebsweisen und Regelstrategien für den Einsatz von Brennstoffzellenanlagen (erweiterbar auf andere Formen dezentraler KWK-Anlagen) in der Hausenergieversorgung bzw. im Kleinverbrauch.

  • Untersuchung des Betriebs einer größeren Anzahl von KWK-Anlagen durch einen Contractor auf der Basis einer Jahressimulation mit hoher zeitlicher Auflösung. Dabei kann der Zusammenschluss eine Reihe verschiedenartiger Referenzobjekte zu einem Versorgungsobjekt (z.B. Siedlung) betrachtet werden. Das so ermittelte Zahlenmaterial dient dem Vergleich verschiedener Contracting-Modelle unter energetischen und ökonomischen Gesichtspunkten.

Abbildung 1:Neubausiedlung im Norden Deutschlands

FfE und enwikon verfügen über eine ausgereifte und auch kurzfristig einsetzbare Software-Simulation. Über dieses Werkzeug kann der Betrieb von Brennstoffzellenanlagen (einzeln oder im Verbund) realitätsnah und in hoher zeitlicher Auflösung (Minutenwerte) über ein Jahr analysiert werden. Die Simulation kann zur Plausibilisierung/Absicherung eigener Berechnungen oder aber auch für die Lösung spezieller Fragestellungen, z.B. in Bezug auf mögliche Regelstrategien, eingesetzt werden.

 

Die Studie ist über die Energie & Management-Verlagsgesellschaft mbH in Herrsching
(Tel. 08152 / 93 11-0, Website www.emvg.de) zum Preis von 30,- € inkl. MwSt. zzgl. 
Versand erhältlich.

Über Produktsuche mit "wiba" als Stichwort können Sie diese und auch weitere Studien 
der Wasserstoffinitiative Bayern finden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden