C/sells: Drittes UAP 6.3.1 Treffen in München

Veröffentlicht am 18.09.2018

Das dritte Statustreffen des UAP 6.3.1 „Intelligente Flexibilitätsanreize Ostbayern“ fand an der Forschungsstelle für Energiewirtschaft am 26.7.2018 mit den beteiligten Partnern statt.

Ortsschild AltdorfDie FfE e.V. hat in ihrer Rolle als Unterarbeitspaketleiter in C/sells das dritte halbjährliche Statustreffen an der Forschungsstelle organisiert und ausgerichtet. Im Fokus stand dabei der aktuelle Stand der Demonstrations- und Partizipationszelle "Altdorf und Umgebung". Neben der Auswertung von historischen Lastdaten in der Mittelspannung erfolgte eine Übersicht bzgl. der Partizipationstätigkeiten in der Kommune. Weiterhin wurde die Eignung und Chancen des C/sells-Basisinstruments "Infrastruktur-Informationssystem" für die Zelle in Altdorf diskutiert. Neben diesen Tätigkeiten hat die FfE GmbH deren C/sells-Inhalte und Zwischenergebnisse bzgl. "Entwicklung und Simulation variabler Haushaltstarife", "Lasthochrechnung" und "Bewertung von Geschäftsmodellen" präsentiert.

Abschließend wurde von der FfE e.V. ein sogenanntes Kochrezept der Use-Case-Methodik vorgestellt, welches sowohl im UAP 6.3.1 als auch im Gesamtprojekt C/sells einen Beitrag leisten soll, dass die vielfältigen Ergebnisse innerhalb und außerhalb des Projektes interoperable und somit nutzbar sind.

Neben den beteiligten Partner und assoziierten Partner durften wir Herrn Raab als Vertreter des bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Energie und Technologie als Gast begrüßen.

 

Weitere Informationen:

 

Altdorfer Flexibilitaetsmarkt

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden