Netze

Wie sieht eine zukunftsfähige Mess- und Steuerinfrastruktur im Stromnetz aus?

Die Digitalisierung der Energiewende ist in Deutschland mit dem gleichnamigen Gesetz im Jahr 2016 eingeleitet worden. Dabei soll der Rollout von intelligenten Messsystemen eine interoperable und sicher Kommunikationsinfrastruktur bieten, welche Messwerte in hoher Auflösung bereitstellt und die Steuerung von Anlagen ermöglicht. Diese neue geschaffene Infrastruktur steht allen berechtigten Akteuren zur Verfügung, wodurch auf der einen Seite viele Geschäftsmodelle ermöglicht jedoch auch eine Koordination in Bezug auf die Nutzung benötigt wird.

Im Speziellen betrachten wir folgende Fragestellungen:

  • Wie sehen Transformationspfade aus?
  • Was kann ich mit diesen Smart Metern eigentlich alles machen? Und was geht nicht?
  • Welche Anforderungen hat die Energiewende an die Mess- und Steuerinfrastruktur? Was kann die derzeitige Infrastruktur?
  • Warum läuft der Smart Meter Rollout so schleppend? Was können wir dagegen tun?
  • Ansteuerung? 14a?
  • Mehrsparten/Mehrwertdienste?

Hier finden Sie unsere News, Veröffentlichungen und Projekte zum Thema

News zum Thema (14)

  • DIVE – Digitale Identitäten als Vertrauensanker im Energiesystem
    Mehr Erfahren
  • Bayerischer Energiepreis 2022 für den Altdorfer Flexmarkt
    Mehr Erfahren
  • Mit Reallaboren die Energiewende umsetzen! Ideen entwickeln und Netzwerken unter der Moderation der BayKoRL
    Mehr Erfahren
  • Projektstart Bayernplan – Klimaneutralität bis 2040
    Mehr Erfahren
  • So stark könnte die Industrie das deutsche Stromnetz entlasten
    Mehr Erfahren

Veröffentlichungen zum Thema (52)

  • Vorhersagen in der Energiewirtschaft – Tutorial zur Vorhersage von Haushalts- und PV Lastgängen
    Mehr Erfahren
  • Vorhersagen in der Energiewirtschaft – Vergleich von konventionellen Machine Learning Methoden und Deep Learning
    Mehr Erfahren
  • Vorhersagen in der Energiewirtschaft – Welche Methoden eignen sich?
    Mehr Erfahren
  • BMW i3 und Kostal Wallbox aus dem BDL Projekt
    Netzintegration dezentraler Flexibilitätsoptionen mit Fokus auf ausgewählte Anwendungsfälle für bidirektionale Elektrofahrzeuge
    Mehr Erfahren
  • Vorhersagen in der Energiewirtschaft – Welche Fehlermetriken eignen sich?
    Mehr Erfahren

Projekte zum Thema (9)

  • Systemladen
    Mehr Erfahren
  • Kommunaler Wärmeplan Stuttgart: Wie kann die Stadt Stuttgart bis zum Jahr 2035 klimaneutral werden?
    Mehr Erfahren
  • BDL Next - Bidirektionales Lademanagement der nächsten Generation im massenfähigen Realbetrieb
    Mehr Erfahren
  • WARAN – Wärme anbinden und netzdienlich nutzen
    Mehr Erfahren
  • ELINA - Einsatz dynamischer induktiver Ladeinfrastruktur im ÖPNV
    Mehr Erfahren