Ressourcen

Welche kritischen Ressourcen werden für die Energiewende benötigt?

Im Zuge der Energiewende erfolgt eine tief greifende Umgestaltung der deutschen Energieversorgung, die mit einem grundlegenden Umbau der Infrastruktur und somit einem Bedarf an neuen Ressourcen einhergeht. Hieraus resultiert ein steigender Bedarf an Rohstoffen wie z. B. Kobalt, Lithium, seltene Erden und Indium, die unter anderem aufgrund von Versorgungsunsicherheiten und negativen Umweltauswirkungen als kritisch eingestuft werden. Um zu bestimmen, welche kritischen Ressourcen für die Energiewende benötigt werden, müssen Daten aus der Energiesystemmodellierung mit Materialdaten verknüpft werden. Dabei werden neben den Ressourcen, welche für die die Herstellung von energietechnischen Anlagen benötigt werden, auch Ressourcen die für den Betrieb notwendig sind, sowie die Möglichkeiten für Recycling und Wiederverwendung berücksichtig. 

Im Speziellen betrachten wir folgende Fragestellungen:

  • Welche Ressourcen werden im Dekarbonisierten Energiesystem vermehrt gebraucht?
  • Ensteht durch die Energiewende ein erhöhter Bedarf an kritischen Rohstoffen?
  • Reichen unsere Ressourcen für die Energiewende? Wo treten Konflikte auf?

Hier finden Sie unsere News, Veröffentlichungen und Projekte zum Thema

News zum Thema (2)

  • Bayerische Koordinierungsstelle Reallabore an der FfE
    Mehr Erfahren
  • Dr.-Ing. Anika Neitz-Regett erhält Dr. Wilhelmy-Stiftungs-Preis 2020
    Mehr Erfahren

Veröffentlichungen zum Thema (4)

  • Anwendungsbasierte Energie- und Emissionsbilanzen für Europa
    Mehr Erfahren
  • Umwelteinflüsse digitaler Partizipationskonzepte – ökologische Aspekte eingesetzter digitaler Infrastruktur
    Mehr Erfahren
  • Ökologische Bewertung digitaler Energieinfrastruktur
    Mehr Erfahren
  • Reichweitenabschätzung der Lithiumvorkommen
    Mehr Erfahren

Projekte zum Thema (2)