Beispiele aus C/sells – Schaufenster für zelluläre Energiesystems

Vorgetragen am 23.09.2016

Vortrag von Professor Dr.-Ing. Wolfgang Mauch anlässlich der diesjährigen "Fichtner-Talks" am 15. September 2016

"Vernetzte Stadtwerke", so lautete das Leitthema der diesjährigen "Fichtner-Talks", die am 15. September stattfanden. Professor Dr.-Ing. Wolfgang Mauch referierte in diesem Rahmen über das Thema "Beispiele aus C/sells – Schaufenster für zelluläre Energiesysteme".

Wolfgang Mauch

Abbildung: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch, Geschäftsführer der Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V., München

Neben der allgemeinen C/sells-Idee wurden beispielhaft einige Teilaspekte aus Bayern, Baden-Württemberg und Hessen vorgestellt, welche die Vielfältigkeit dieses Verbundprojektes veranschaulichen.

Der gemeinsame Ausgangspunkt ist ein zellulärer Ansatz. Jede Zelle soll sich sowohl energetisch, als auch wirtschaftlich optimieren. Einen wichtigen Beitrag hierbei soll der Austausch zwischen den Zellen leisten. Der Digitalisierung kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Die Thematik der intelligenten Messsysteme (iMSys) zieht sich aus diesem Grund durch das gesamte Verbundprojekt.

Die einzelnen Projekte beschäftigen sich dabei mit der direkten Untersuchung des iMSys selbst, der Nutzung des iMSys für nachgelagerte Anwendungen wie der Netzentlastung durch flexible Energieanlagen (Batteriespeicher, Power-to-Heat-Anlagen oder Elektrofahrzeuge) und übergeordneten Themen wie der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Partizipationsansätze sowie der Weiterentwicklung des bestehenen Strommarktdesigns.

Weitere Informationen: