Flexibilisierung des Versorgungssystems: Kraftwerke – Netze – Speicher – Verbraucher

Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch auf den Berliner Energietagen, 19.-21. Mai 2014

Vom 19.-21. Mai 2014 fanden im Ludwig-Erhard-Haus die 15. Berliner Energietage statt, auf denen in zahlreichen Vorträgen, Podiumsveranstaltungen, Seminaren und Fachausstellungen Konzepte für die praktische Umsetzung der Energiewende diskutiert wurden. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch (FfE e.V.) hielt auf dieser Veranstaltung einen Vortrag im Themenblock "Energie- und Klimapolitik – Regionale und überregionale Energienetze".

Unter dem Titel "Flexibilisierung des Versorgungssystems: Kraftwerke – Netze – Speicher – Verbraucher" werden in dem Vortrag zunächst die Herausforderungen für die Deckung der Residuallast in zukünftigen Szenarien gezeigt und mögliche Problemlösungen dargestellt. Im Anschluss wird das FfE-Projekt Merit Order der Energiespeicherung 2030 vorgestellt sowie auf Möglichkeiten zum Engpassmanagement bei ausbleibendem Netzausbau eingegangen.

Abb-1 Netzausbau

Abbildung 1:  Netzausbau als sinnvolle Maßnahme  zum Ausgleich von Erzeugungsschwankungen

Die vollständige Präsentation steht zum Download zur Verfügung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden