Plädoyer für die Nüchternheit: Die Energiewende in Deutschland aus Sicht der Forschung

Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch im Rahmen der Frühjahrstagung des Politischen Clubs der Evangelischen Akademie Tutzing, 15.-17. März 2013.

Vom 15.-17. März 2013 fand in der Evangelischen Akademie Tutzing die Frühjahrstagung des Politischen Clubs statt, die sich dem Thema „Energiewende – Gehen in Deutschland die Lichter aus?“ widmete. Prof. Mauch hielt auf dieser Tagung einen Vortrag zum „Plädoyer für die Nüchternheit: Die Energiewende in Deutschland aus Sicht der Forschung“.

Die Tagung wurde veranstaltet von Udo Hahn, Direktor der Evangelischen Akademie Tutzing sowie Dr. Günther Beckstein, Ministerpräsident a.D. des Freistaates Bayern. Zu den Rednern zählten unter anderem auch Günther Oettinger (EU-Kommissar für Energie), Dr. Johannes Teyssen (Vorstandsvorsitzender der E.ON AG), Martin Fuchs (Vorstandsvorsitzender der TenneT TSO GmbH) sowie Martin Zeil (Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie).

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Fotos der Veranstaltung sowie die Vortragsfolien von Prof. Mauch zum Download.

Foto_1_150Foto_2_150Foto_3_150

Foto_4_150Foto_5_150Foto_6_150

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.