KWK als Stromspeicher

Vorgetragen am 01.08.2011

Vortrag von Dipl.-Ing. Michael Beer im Rahmen des energiewirtschaftlichen Seminars an der TU-München am 25. Juli 2011.

Mit dem starken Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien treten zukünftig verstärkt Situationen auf, in denen die regenerative Erzeugung den Strombedarf vollständig deckt oder teilweise sogar übersteigt. Als eine Möglichkeit zur Harmonisierung von Nachfrage und dargebotsabhängiger Erzeugung werden Energiespeicher gesehen.
Der Vortrag stellt dar, welchen Beitrag ein flexibles KWK-System – bestehend aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlage, Wärmespeicher und elektrischem Heizsystem – zur Integration der Stromerzeugung aus Erneuerbaren leisten kann.


Weiter zum Vortrag pdf_button

Zur Projektseite "EnEff:Stadt – Chancen und Risiken von KWK im Rahmen des IEKP".



Anhänge:
Diese Datei herunterladen (20110725_Vortrag_KWK_als_Stromspeicher.pdf)Vortragsfolien3519 kB
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden