Energetische Einsparpotentiale durch Gebäudekühlung mit Phase Change Materials (PCM)

Vortrag und Tagungsbeitrag von Tobias Schmid: e-nova 2010, FH Burgenland, 11. November 2010.

Kurzfassung:

Das Komfortbedürfnis in Bürogebäuden und damit oft auch der Energiebedarf für die Gebäudeklimatisierung steigen seit vielen Jahren (siehe Abbildung 1). Dennoch fehlen verlässliche, aktuelle Daten zur gesamten klimatisierten Fläche und zum Energiebedarf in Deutschland.  In dieser Arbeit wird der Umfang der Gebäudeklimatisierung dargestellt und ein "konventioneller Kältelastgang" für alle Bürogebäude in Deutschland erhoben. Dadurch können Effekte der Gebäudeklimatisierung auf den elektrischen Verbraucherlastgang ermittelt, CO2-Bilanzen aufgestellt und die Rückwirkung von PCM-Systemen auf den Verbraucherlastgang bilanziert werden.

Klimatisierte_Flaeche_500

Abbildung 1: Entwicklung der klimatisierten Fläche in Deutschland und Europa

 

Weiter zum Vortrag pdf_button

Weiter zum Tagungsbeitrag pdf_button

 

Ansprechpartner: Dipl.-Phys. Tobias Schmid

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden