Ladeprofile und Ladeleistungsbedarf von Elektrostraßenfahrzeugen

(Präsentation von Tomás Mezger und Lorenz Köll beim Energiewirtschaftlichen Seminar am Lehrstuhls für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik der TU-München am 20.07.2009)

Eine sinnvolle Anbindung von Elektrostraßenfahrzeugen (ESF) im energiewirtschaftlichen Kontext ist eine wichtige Frage, die vor der Einführung einer größeren ESF-Flotte geklärt werden muss. In der Untersuchung werden, ausgehend von einer Analyse der Verkehrsstruktur in Deutschland, Aussagen über den Energie- und Leistungsbedarf für ESF anhand zweier Szenarien getroffen. Ein weiterer Fokus des Vortrags liegt auf möglichen Lademodellen für ESF (Vehicle to Grid, V2G), wie das Laden mit Nachtstrom und die Teilnahme an den Regelleistungsmärkten.

Weiter zum Vortrag pdf_button
Weiter zur Projektseite pfeil_l_20px

Ansprechspartner: Dipl.-Ing. Tomás Mezger und Dipl.-Ing. Lorenz Köll

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden