Congestion management and its interdependency with the energy system in Germany - an empirical analysis

Veröffentlichung & Vortrag im Rahmen des “19th International Workshop on Large-Scale Integration of Wind Power into Power Systems as well as on Transmission Networks for Offshore Wind Plants“ am 11-12 Nov. 2020. Abhaltungsort: Virtuell. ISBN: 978-3-9820080-8-0

Vorgetragen am 11.11.2020

Vom 11. bis 12. November 2020 fand virtuell die Konferenz “19th International Workshop on Large-Scale Integration of Wind Power into Power Systems as well as on Transmission Networks for Offshore Wind Plants“ statt. Die FfE stellte aus dem laufenden Projekt C/sells einen Präsentationsbeitrag mit dem Titel „Congestion management and its interdependency with the energy system in Germany - an empirical analysis“ vor.

 

Congestion Management

Abbildung: Anstieg der Einspeisemanagement-Maßnahmen in Deutschland

 

Abstract

Im Zuge der deutschen Energiewende haben Engpassmanagementmaßnahmen wie Redispatch, Einspeisemanagement und der Einsatz von Reservekraftwerken sowohl in der Häufigkeit als auch im Volumen zugenommen. In diesem Beitrag wird eine empirische Ursachenanalyse durchgeführt, um die Zusammenhänge zwischen der Erzeugung erneuerbarer Energien, den transnationalen Strommärkten und Engpassmanagementmaßnahmen zu beleuchten. Zu diesem Zweck wird eine Methodik entwickelt, um eine einzelne Zeitreihe der abgeregelten Energie aus heterogenen Daten zu synthetisieren, die von deutschen Verteilnetzbetreibern veröffentlicht werden. Die Analyse zeigt sowohl eine starke Korrelation der Engpassmanagementmaßnahmen mit der Winderzeugung in Deutschland als auch dem geplanten Handel mit Österreich. Darüber hinaus wurden vier ausgeprägte Systemzustände mit Hilfe eines k-means++ Clusteralgorithmus identifiziert und detailliert beschrieben, was weitere Einblicke in diese Zusammenhänge und deren zukünftige Entwicklung ermöglicht.

Data

Die im Rahmen des Projekts C/sells und der Veröffentlichung „Congestion management and its interdependency with the energy system in Germany - an empirical analysis“ erzeugten EinsMan-Zeitreihen, sind zur freien Nutzung auf der FfE-Opendata-Plattform bereitgestellt.

 

Weitere Informationen:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.