Innovationspark

Veröffentlicht am 04.01.2009

Allgemeiner Kontext und Zielsetzung

BEWAG betreibt mit anderen Partnern eine Brennstoffzellenanlage im Heizwerk Treptow in Berlin. Das Demonstrationsprojekt war Bestandteil der Expo 2000.

Blick auf den Ausstellungsteil des Innovationsparks

 

Mit dem Brennstoffzellenprojekt will die BEWAG die Öffentlichkeit informieren über allgemeine Aspekte der Energiewirtschaft, den weltweiten und nationalen Energieverbrauch, das Bevölkerungswachstum, die voraussichtliche Reichweite von fossilen konventionellen Energieträgern, mit diesen verbundene Umweltproblematik und einem möglichen Beitrag regenerativer Energien. Als Ausblick in die Zukunft wird dargestellt, wie eine zukünftige Wasserstoffwirtschaft aussehen könnte.

Ergebnisse

Von der Forschungsstelle für Energiewirtschaft wurden 15 Schautafeln textlich ausgearbeitet sowie Daten für Grafiken und Tabellen zusammengestellt. Die grafische Gestaltung wurde von Grafikern aufgearbeitet. Am 19. Juni 2000 wurde das Projekt eingeweiht. Seither können das Brennstoffzellen-BHKW und die Schautafeln von Besuchern besichtigt werden.

Blick auf die Schautafeln im Eingangsbereich zu energiewirtschaftlichen Themen

 

Blick auf eine Schautafel zu Potenzialen erneuerbarer Energien

 

Weitere Informationen über das Brennstoffzellendemonstrationsprojekt der BEWAG sind bei "Innovationspark Brennstoffzelle" zu finden.