Sonnenenergie-Forum

Veröffentlicht am 04.01.2009

 

Aufgabenstellung

Das Sonnenenergie-Forum im Westfalenpark der Stadt Dortmund wurde von der VEW Energie AG errichtet, um interessierten Besuchern einen Überblick über den Stand der Technik und die zukünftige Entwicklung bei der Nutzung erneuerbarer Energiequellen zu vermitteln. Die FfE war maßgeblich an der Konzeption dieses Informationszentrums beteiligt. Nach fast 10-jähriger Betriebszeit sind nun Schritt für Schritt einzelne Abteilungen grundlegend zu überarbeiten.

 

Ergebnisse

Abteilung Energiesparen:

   
Als erstes war die Abteilung Energiesparen/Ausblick auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisstand zu bringen. Neben der Aktualisierung bzw. grundlegenden Überarbeitung der einzelnen Schautafeln wurde auch das zentrale Modell (siehe oben) dieser Abteilung neu konzipiert. Es verdeutlicht anhand eines Realmodells den Wand-, Boden- und Dachaufbau eines Altbaus und eines Niedrigenergiehauses sowie die technische Umsetzung von Wärmedämmmaßnahmen. Des Weiteren sind die für den jeweiligen Gebäudestandard typischen Fenster- und Heizungssysteme (Fußboden-, Radiatorenheizung) dargestellt. Auf integrierten Schautafeln sind detaillierte Informationen zur Wärmeschutzverordnung 1995 und zum Niedrigenergiehausstandard zusammengestellt.

 

Abteilung Windkraft:

Weltweite Anstrengungen zur Emissionsminderung und Ressourcenschonung führten in den letzten Jahren u.a. zu einer deutlichen Weiterentwicklung der Stromerzeugung aus Windkraft. Zwischen den frühen 90er Jahren und 1998 verzehnfachte sich die installierte Leistung in Deutschland von 300 MW auf nahezu 3.000 MW.

   

Neben stark ansteigenden Einheitenleistungen ist für diese Entwicklung auch die Gründung von großen Windenergieparks verantwortlich.

Des Weiteren ist der Informationsstand der Öffentlichkeit durch vermehrte Diskussion der Thematik "erneuerbare Energien" in den Medien wesentlich gewachsen. Auch bei der Darstellung von Informationen können mittlerweile neue Wege beschritten werden. Dies hat zur Folge, dass sich die Anforderungen an die Abteilung Windenergie deutlich verändert haben und eine grundlegende Überarbeitung erforderlich war.

Zentraler Bestandteil war hier die Neukonzeption einer Tafel mit dem Vergleich mehrerer Windkraftanlagen an unterschiedlichen Standorten. Die wichtigsten Betriebsgrößen dieser Anlagen, wie z.B. Windgeschwindigkeit und erzeugte Leistung, sollten messtechnisch erfasst,

ins Sonnenenergie-Forum übermittelt und für den Besucher dargestellt werden. Bisher wurden die Werte durch LED-Anzeigen wiedergegeben. In Zukunft wird ein TFT-Monitor verwendet, um die gewonnenen Werte auch graphisch darzustellen und dem Besucher dadurch bei der Bewertung der Zahlen behilflich zu sein. Obenstehende Grafik zeigt ein Beispiel für die sequentiell wechselnde Bildschirmoberfläche.


 

 

 



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden