KWK als Baustein zur Integration erneuerbarer Energien – Erschließung des Regelleistungsmarkts

Veröffentlicht am 16.02.2011

Artikel von Michael Steck, Michael Beer, Markus Henle und Ulli Arndt in der Fachzeitschrift EuroHeat&Power, Heft 1-2 / 2011.

Mit Kraft-Wärme-Kopplung kann die fluktuierende Stromeinspeisung durch erneuerbare Energien ausgeglichen werden. Durch diese Regelleistung können am Markt Erlöse erzielt werden. Im Artikel werden sowohl das dynamische Verhalten und die Wirtschaftlichkeit großer KWK-Anlagen analysiert als auch die Möglichkeiten eines vernetzten Betriebs kleiner KWK-Anlagen, die zu einem Pool zusammengeschlossen werden können.