Stromspeicher - Optimierte Fahrweise auf Basis der Spotmarktpreise

Veröffentlicht am 14.06.2010

Veröffentlichung von Dominik Bernhard und Serafin von Roon in der "et - Energiewirtschaftliche Tagesfragen", Ausgabe 06/2010.

Dieser Artikel beschreibt den Einsatz von Stromspeichern im Jahr 2007 auf Basis statistischer Daten sowie eines Ausbauszenarios bis zum Jahr 2020. Darüber hinaus wird eine Methode vorgestellt, mittels derer die Bewirtschaftung aller deutschen Großspeicher im Jahr 2007, in Abhängigkeit der Strompreise an der Energiebörse in Leipzig (EEX), modelliert werden kann. Abschließend behandelt der Beitrag ein mögliches Vorgehen zur Synthese eines Speicherlastgangs unter Berücksichtigung der Windeinspeisung im Jahr 2020.

Die Tagesprofile der simulierten Pumpspeichernetzlasten gleichen den vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Tageslastgängen in den Mittwochsbilanzen. Abweichungen können beispielsweise durch die Bereitstellung von Regelleistung erklärt werden. Obwohl das Preisniveau in den Jahren 2007 und 2008 sehr unterschiedlich war, ergab die Simulation in beiden Jahren nahezu dieselben Jahresvolllaststunden. Dies zeigt, dass für die Bewirtschaftung von Stromspeichern nicht der absolute Strompreis, sondern das Verhältnis zwischen den hohen und den niedrigen Preisen in verschiedenen Stunden die entscheidende Größe ist.

Mit Hilfe eines modellierten Wind-, PV- und Verbraucherlastgang konnte ein Residuallastgang berechnet werden. Mit dem von Serafin von Roon und Matthias Huber ermittelten funktionalen Zusammenhang zwischen Residuallast und Spotmarktpreis konnte somit ein Verlauf der Strompreise im Jahr 2020 berechnet werden.

Die sich aus diesem Preisszenario ergebende Speicherbewirtschaftung zeigt eine ähnliche Einsatzhäufigkeit der Speicher wie in den Jahren 2007 und 2008. Die Entladezeiten verschieben sich jedoch von den Mittags- in die Morgen- und Abendstunden.

 

Autoren: Dipl.-Ing. (FH) Dominik Bernhard, Dipl.Wi.-Ing. Serafin von Roon

 

Zur Projektseite:

Weitere Veröffentlichungen:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden