Ganzheitliche Bewertung von KWK

Veröffentlicht am 18.05.2009

(Veröffentlichung von Dipl.-Ing. Michael Beer und Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner in: Tagungsband der 5. IEWT 2007 – Energiesysteme der Zukunft: Technologien und Investitionen zwischen Markt und Regulierung. Wien, 2007.)

Erst die ganzheitliche und dynamische Bewertung innovativer Energietechnologien unter Einbeziehung des bereits existierenden Anlagenbestandes erlaubt Aussagen zu weit reichenden energiepolitischen Fragestellungen und kann Grundlage für daraus resultierende Entscheidungen sein. Für derartige Analysen potenzieller zukünftiger Entwicklungen bietet es sich an, aus gut fundierten Basisdaten Szenarien abzuleiten. Die Grundlagen müssen besonders bei den zu betrachtenden Technologien sehr präzise sein, um Fehler bei langen Betrachtungszeiträumen klein zu halten.

Als weiterer Schritt bietet die ganzheitliche Betrachtung unter Einbeziehung von Herstellungsaufwendungen für Anlagen die Möglichkeit, ähnlich dem Unterschied betriebs- und volkswirtschaftlicher Berechnungen, auch die Auswirkungen auf das gesamte Energiesystem zu erkennen.

Es soll aufgezeigt werden, wie die KWK derzeit in Energiebilanzen dargestellt wird. In einem nächsten Schritt wird eine Möglichkeit vorgestellt, die Einbindung der KWK-Informationen trans¬parenter zu gestalten. Nachdem der kumulierte Energieaufwande (KEA) definiert wurde, werden typische Herstellungsaufwendungen von Stromerzeugungsanlagen vorgestellt. Anschließend wird gezeigt, wie die Daten in Szenarien auf Basis von Energiebilanzen eingebunden werden können. Für das Jahr 2003 wurde die Methodik auf die verfügbaren Daten in Deutschland angewendet und die Ergebnisse grafisch dargestellt.

 

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Michael Beer

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2007_IEWT_beer_wagner.pdf)2007_IEWT_beer_wagner.pdf305 kB
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden