Reallabore – ein wesentlicher Bestandteil des 7. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung

Veröffentlicht am 15.10.2018

Am 19.09.2018 hat die Bundesregierung das 7. Energieforschungsprogramm (EFP) beschlossen. Darin sind Reallabore als neues Element verankert. Das BMWi wird hierfür jährlich rd. 100 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Nun nimmt das Thema "Reallabore der Energiewende" auf politischer Ebene Fahrt auf.

Wir stellen Ihnen nachfolgend einige Informationen rund um das Thema Reallabore zur Verfügung.

Zum einen können Sie hier auf der Website des BMWi nachlesen, worum es geht. Dort heißt es "In Modellregionen werden für einen bestimmten Zeitraum neue Regelungen ausprobiert, zum Beispiel im Energiebereich. Mit den gewonnenen Erfahrungen lassen sich dann bessere Regelungsansätze und -instrumente für alle entwickeln."

In Kapitel 3.1 des 7. EFP findet sich eine kurze Erläuterung dessen, was die Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung eines Reallabors ist:

"Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung dieser Lösungen sind

  • starke Partnerschaften von Unternehmen, die innovative Energietechnologien und Konzepte in den Markt bringen wollen,
  • aber auch lokale Akteure, die die Herausforderungen in der Region oder im Quartier kennen.
  • Hinzu kommen wissenschaftliche Institutionen, die den Transfer von Forschungsergebnissen vorbereiten und die Umsetzung des Reallabors wissenschaftlich begleiten.
  • Der Beteiligung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) sowie Startups kommt dabei eine wichtige Rolle zu.
  • Außerdem soll das "regulatorische Lernen gefördert werden."

Aktuell wird eine, durch das Referat "I C 4 Wirtschafts- und strukturpolitische Forschung" ausgeschriebene Studie mit dem Titel "Potenziale und Anforderungen regulatorischer Experimentierräume (Reallabore)" durchgeführt. Darin wird erläutert bzw. ein Kriterienkatalog erstellt, wie ein Reallabor charakterisiert wird. Erste Informationen lassen sich aus einer kleinen Anfrage an den deutschen Bundestag herauslesen.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden