Flexmärkte brauchen aktive Bürger

Im August 2018 hat die C/sells-Projektleitung der FfE dem Team von "Ich bin Zukunft" ein Interview über den aktuellen Stand des Altdorfer Flexibilitätsmarktes gegeben.

Veröffentlicht am 26.09.2018

"Was waren die bisherigen Projekthighlights?", "Worum geht es bei dem Feldversuch?" oder "Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme am Flexibilitätsmarkt?", diese und weitere Fragen haben die Projektleiter der FfE im Rahmen eines Interviews dem Team der Kampagne "Ich bin Zukunft" aus dem Projekt C/sells beantwortet.

"Ich bin Zukunft" ist eine Dialog-Plattform des Vereins SmartGridsBW e. V., wobei Hintergrundinformationen, Partizipationsmöglichkeiten und Veranstaltungshinweise zu ausgewählten Projekten aus dem C/sells-Kontext bereitgestellt werden.

Altdorfer Flexibilitaetsmarkt    Ortsschild Altdorf 
Abbildung: Logo des Altdorfer Flexibilitätsmarkt als Teil des UAP 6.3.1  

Foto: (Bearbeitetes) Ortsschild von Altdorf

 

Das vollständige Interview sowie weitere Informationen der Kampagne ich-bin-zukunft.de finden Sie hier.

Weitere Informationen:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden