Übergabe der Ergebnisberichte zum Strategischen Leitprojekt des BMWi "Trends und Perspektiven der Energieforschung"

Veröffentlicht am 27.07.2018

Am 25.7.2018 wurden die Ergebnisberichte zum strategischen Leitprojekt des BMWi "Trends und Perspektiven der Energieforschung" an Staatssekretär Bareiß übergeben. Die überreichten Studienergebnisse dienen als wissenschaftliche Grundlage für das 7. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung.

"Die Ergebnisse aus dem strategischen Leitprojekt 'Trends und Perspektiven der Energieforschung' liefern belastbare wissenschaftliche Erkenntnisse zu Potenzialen innovativer Energietechnologien und damit wichtigen Input für das neue Energieforschungsprogramm der Bundesregierung", so Staatssekretär Bareiß.

 

20180725 bareiss energieforschung wichtiges strategisches element fuer langfristigen erfolg der energiewende

Foto: Stellvertretend für das Konsortium der TU München übergeben Patrick Wimmer und Dr.-Ing. Christoph Pellinger den Forschungsbericht zu Enfo2030 an Staatssekretär Thomas Bareiß (3. v. r.) (© BMWi/Susanne Eriksson)

Das strategische Leitprojekt bestand aus den beiden Teilprojekten "Handlungsempfehlungen für die Energieforschungspolitik - Technik und Gesellschaft" und "Technologien für die Energiewende – Forschungsbedarfe und Markpotenziale". Konsortialführer der Forschungsverbünde waren einerseits der Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik der Technischen Universität München und das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Technologie. Stellvertretend für das Konsortium der TU München mit den weiteren Instituten ifo, DLR, FfE e. V. und Universität Münster haben Patrick Wimmer (Technische Universität München) und Dr.-Ing. Christoph Pellinger (FfE e. V.) den Bericht übergeben.

Die FfE hat bei der Methodenentwicklung mitgewirkt sowie Steckbriefe zu den Sektoren private Haushalte, Industrie und sektorübergreifend zu Flexibilitätsoptionen erstellt.

Weitere Informationen:

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden