Abschlussbericht zum Projekt "Merit Order der Energiespeicherung im Jahr 2030" veröffentlicht

Veröffentlicht am 31.05.2016

Ziel des Projektes "Merit Order der Energiespeicher 2030" war die Analyse und systemische Bewertung von Maßnahmen zur Flexibilisierung mittels Funktionaler Speicher. Betrachtet wurden Power2Heat, Lastflexibilisierung in der Industrie und privaten Haushalten, Elektromobilität, stationäre Batteriespeicher, Pumpspeicher und Power2Gas.

Unter Merit Order wird in der Studie eine relative Einordnung verschiedener Speichertechnologien hinsichtlich ihres Mehrwerts beim langfristigen Ausbau von Speichern verstanden, jeweils aus System- und Akteurssicht. Für die Studie wurde eine innovative Methode entwickelt: Multikriterielle Technologierankings wurden mit einer regional und zeitlich hoch auflösenden Systemmodellierung kombiniert.

Der Abschlussbericht zum Projekt steht nun zum Download bereit.

Abschlussberichte:

Weitere Informationen: