Abgabefrist bis 31.8.2021: Verleihung des Helmut-Schaefer-Preises im Rahmen der FfE-Energietage 2021

Um gleichermaßen exzellente Studierende im Bereich der Energiewirtschaft und -technik auszuzeichnen und die Lebensleistung des langjährigen Leiters der FfE, Prof. Dr.-Ing. Helmut Schaefer zu ehren, wird der Helmut-Schaefer-Preis im Rahmen der FfE-Energietage 2021 am 27.10.2021 zum dritten Mal für herausragende Masterarbeiten verliehen werden. Die Abgabefrist für die Bewerbung endet am 31. August 2021. (Anmerkung: Die üblicherweise Ende Februar endende Abgabefrist zum Helmut-Schaefer-Preis wird in diesem Jahr aufgrund der COVID-19 Pandemie und der damit verbundenen Verlegung der FfE-Fachtagung von April auf den 26. bis 29. Oktober um 6 Monate verlängert.)

Insgesamt sechs Finalist*innen (jeweils drei externe und interne Kandidaten) werden dann im Rahmen der FfE-Fachtagung am 27.10.2021 die Gelegenheit bekommen, ihre Arbeit zu präsentieren und sich einer anschließenden fachlichen Diskussionsrunde zu stellen.

Voraussetzung für die Bewerbung ist eine Notenbescheinigung für die Masterarbeit, die nicht älter als 15 Monate ist. Für die erste Bewerbungsrunde wird bis zum Stichtag 31.08.2021 um ein einseitiges Exposé der Arbeit und einen Lebenslauf gebeten. Für die finale Auswahl wird dann die Langfassung der Arbeit benötigt. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Betreff "Helmut-Schaefer-Preis 2021".

Anhand des eingereichten Exposés aller Teilnehmer werden im Vorfeld drei Finalisten:innen bestimmt, die ihre Arbeit in einer fünfminütigen Präsentation vorstellen dürfen. Die Präsentationen werden von den Jurymitgliedern begutachtet und fließen gemeinsam mit dem eingereichten Exposé in die Bewertung ein. Neben hohem wissenschaftlichem Ansehen und der Möglichkeit, die Arbeit im Rahmen der FfE-Fachtagung Ende Oktober 2021 zu präsentieren, ist ein Preisgeld in Höhe von 500,-- € für die beste Arbeit vorgesehen. Der zweite und dritte Platz wird mit einem Preisgeld von jeweils 100,-- € ausgezeichnet.

Dies sind die Gewinner des Helmut-Schaefer-Preises 2020!

 

 Prof. Dr. Ing. Helmut Schaefer

Foto: Prof. Dr.-Ing. Helmut Schaefer

 

Weitere Infos zur Bewerbung finden Sie hier!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.