Solarbranche weiter auf Wachstumskurs

Radiosendung mit Interview von Prof. Dr.-Ing. W. Mauch im Südwestrundfunk, SWR2, vom 10.07.2010.

Trotz Kürzung der Solarförderung rechnen Herstelller von Solaranlagen weiter mit einem anhaltenden Aufwärtstrend. Geringere Fördersätze können durch weiter sinkende Anlagenkosten weitgehend kompensiert werden.

Auf der anderen Seite wird die Solarförderung hingegen durch die EEG-Umlage und Einspeisevergütungen, die für 20 Jahre garantiert sind, für den Stromkunden in Deutschland sehr teuer. Bis 2020 ist in Summe mit Solarsubventionen von etwa 100 Mrd. Euro zu rechnen. In dieser Radiosendung werden verschiedene Aspekte der Solarförderung angesprochen sowie möglicherweise kostengünstigere Alternativen wie etwa die Gebäudedämmung aufgezeigt.

 

Zum Beitrag auf der Internetseite des SWR2.

Direktlink zum Interview 1 mit Prof. Dr.-Ing. W. Mauch (im mp3-Format).

Direktlink zum Interview 2 mit Prof. Dr.-Ing. W. Mauch (im mp3-Format).

 

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden