23.01.2024

Werkstudierende/Praktikum (m/w/d) – Aufbau eines Transformationsmodells für kommunale Klimaschutzkonzepte

Vor dem Hintergrund des immer mehr in den Fokus rückenden Themas Klimawandel nimmt der Klimaschutz auf kommunaler Ebene eine immer wichtigere Rolle ein. Folglich erfahren die Themen Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und CO2-Reduktionspotenziale im Hinblick auf die zukünftige Stadtentwicklung eine noch stärkere Berücksichtigung. Um die Kommunen bei diesen Themen zu unterstützen, erstellt die FfE im Rahmen der Kommunalberatung beispielsweise Energie- oder Klimaschutzkonzepte. Diese dienen den Kommunen als Planungsinstrument, um insbesondere die zukünftige Energieversorgung ressourcenschonend und nachhaltig zu gestalten.

Vor diesem Hintergrund wurde bereits im Rahmen vergangener Klimaschutzkonzepte ein excelbasiertes Transformationsmodell entwickelt, das die Entwicklung der zukünftigen Endenergieverbräuche für den Industrie-, Verkehrs- und Gebäudesektor berechnet. In das Modell fließen unterschiedlichste Inputparameter, welche beispielsweise durch Workshops mit unterschiedlichen kommunalen Stakeholdern oder im Rahmen von umfangreichen Energiesystemstudien an der FfE erarbeitet wurden. Im Rahmen der Studierendentätigkeit soll das Excelmodell für kommende Projekte aufbereitet, optimiert und um praxisrelevante Inputparameter erweitert werden.

Deine Aufgabenbereiche

  • Überarbeitung und Weiterentwicklung eines bestehenden Excelmodells
  • Recherche und Zusammenstellung öffentlich verfügbarer Quellen von Modell-Inputparametern (z.B. zukünftige Zulassungszahlen Elektrofahrzeuge, Ausbauziele von Wärmepumpen im Industrie- und Gebäudesektor etc.)
Was wir uns von Dir wünschen
  • Hohes Interesse an energietechnischen Fragestellungen
  • Starke analytische Fähigkeiten und die Ambition, sich selbstständig in Themen einzuarbeiten
  • Studium in z.B. Umwelt-, Energietechnik oder vergleichbare Qualifikation
Was wir Dir bieten
  • Forschungsarbeiten mit engem Bezug zur Praxis
  • Ein junges, agiles, motiviertes und interdisziplinäres Forschungsteam
  • Die Chance die Energiewende mitzugestalten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Möglichkeiten zum Home-Office
  • Alle Studierendentätigkeiten werden selbstverständlich vergütet
Übereinandergelegte Hände Pexels Zusammenarbeit

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung inklusive aller für Deinen Werdegang relevanten Zeugnisse. Sende diese bitte als PDF-Anhang per E-Mail an bewerbung@ffe.de.

Beginn: flexibel, ab sofort möglich

Dauer: min. drei Monate

Arbeitsort: München oder Homeoffice