17.02.2024

Werkstudierende (m/w/d) – E-Mobilität im ÖPNV

Für die Reduktion von Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor nimmt E-Mobilität eine zentrale Rolle ein. Dies betrifft auch den ÖPNV, wie beispielsweise die Elektrifizierung von Linienbussen. Die hierfür benötigte Ladeinfrastruktur befindet sich gerade im Aufbau. Neben dem etablierten konduktivem Laden werden aktuell auch neue Technologien erforscht, wie beispielsweise das dynamische induktive Laden (Dynamic Wireless Power Transfer, DWPT). Dabei erfolgt das Laden kontaktlos während der Fahrt, über in der Straße verbaute Ladespulen. Somit können Ladepausen und die Batteriekapazität potenziell verringert werden. E-Linienbusse stellen einen interessanten Anwendungsfall dar, da das Laden auf der festgelegten Route stattfindet.

Im Forschungsprojekt ELINA wird die Technologie in einem Feldversuch im Zuge der Landesgartenschau in Balingen in der Praxis erprobt. Die FfE beteiligt sich an diesem Projekt mit der Umfeld- und technischen Potenzialanalyse. In diesem Kontext wird durch Befragungen auch die Technologieakzeptanz beleuchtet. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Betrachtung von Klima- und Energiesystemrückwirkungen von DWTP. Als studentische:r Mitarbeiter:in unterstützt du in ELINA an der Schnittstelle zwischen Ingenieurs- und Sozialwissenschaften und kannst dabei auch in den Bereich der Wissenschaftskommunikation eintauchen.

Deine Aufgabenbereiche:

  • Recherche zu DWPT-Technologien und Darlegung weiterer Anwendungsfälle
  • Umfeldanalyse zu Rahmenbedingungen für DWPT-Technologien in Deutschland (ökonomisch, rechtlich, technologisch)
  • Erstellen von Kommunikationsmaterialien zur Technologie und dem Projekt für die Gartenschau
  • Unterstützen bei Vorbereitung und Durchführung von Befragungen für die Akzeptanzstudie
Was wir uns von Dir wünschen
  • Hohes Interesse an energietechnischen Fragestellungen (Fokus auf Elektromobilität)
  • Technologieaffinität sowie Interesse an interdisziplinären Fragestellungen
  • Starke analytische Fähigkeiten und die Ambition, sich selbstständig in Themen einzuarbeiten
  • Bachelor- oder Masterstudium
Was wir Dir bieten
  • Forschungsarbeiten mit engem Bezug zur Praxis
  • Ein junges, agiles, motiviertes und interdisziplinäres Forschungsteam
  • Die Chance die Energiewende mitzugestalten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Möglichkeiten zum Home-Office
  • Alle Studierendentätigkeiten werden selbstverständlich vergütet
Übereinandergelegte Hände Pexels Zusammenarbeit

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung inklusive aller für Deinen Werdegang relevanten Zeugnisse. Sende diese bitte als PDF-Anhang per E-Mail mit der Referenznummer SaH-245-WS an bewerbung@ffe.de.

Beginn: flexibel, ab sofort möglich

Dauer: min sechs Monate

Arbeitsort: München oder Homeoffice

Arbeitszeit: 10 h/Woche