26.01.2024

Masterarbeit (m/w/d) – Analyse von globalen Wasserstoffgestehungskosten

Vor dem Hintergrund einer angestrebten Klimaneutralität bis 2045 wird Wasserstoff, zum Beispiel in der Industrie und im Verkehr, einen wichtigen Baustein im zukünftigen Energiesystem darstellen. Es ist davon auszugehen, dass große Mengen des Wasserstoffs, der in Europa verbraucht werden wird, importiert wird. Aus welchen Regionen der Erde dies geschehen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch offen.

Aus diesem Grund wurde an der FfE ein globales Modell zur Berechnung von Gestehungskosten von Wasserstoff entwickelt, das es ermöglicht, viele verschiedene Fragestellungen zu beantworten. Die Fragen betreffen u. a. Unsicherheiten in Bezug auf die Eingangsdaten oder die Auslegung der Produktionsanlagen. Zudem ergeben sich Forschungsfragen im Bereich der Herstellung von Wasserstoffderivate, sowie des globalen Transports von der Produktionsanlage bis zum europäischen Verbraucher.

Im Zuge der Masterarbeit soll dieses Modell weiterentwickelt werden und im Zuge dessen entsprechende Forschungsfragen beantwortet werden. Dabei bieten dir die Möglichkeit, die Arbeit im Kontext aktueller wissenschaftlicher Projekte zu schreiben und so deine Kenntnisse im gesamten Bereich der Energiewirtschaft zu erweitern.

Deine Aufgabenbereiche

  • Einarbeitung in ein bestehendes Python-Modell zur Berechnung von weltweiten Gestehungskosten von Wasserstoff
  • Erstellung einer Methodik als Basis für die Implementierung neuer Funktionen im Modell zur Beantwortung der Forschungsfragen
  • Erarbeiten eines umfassenden Verständnisses der Zusammenhänge zur gezielten Durchführung von Auswertung
Was wir uns von Dir wünschen
  • Ein Studium der Energiewirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik, Energietechnik, TUM-BWL oder ähnliches. Andere Studiengänge sind auch möglich!
  • Hohes Engagement sowie eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Idealerweise Vorkenntnisse in Programmierung insb. linearer Optimierung
  • Schnelle Auffassungsgabe sowie Spaß an der engen Zusammenarbeit und gemeinsamen Diskussion wissenschaftlicher Inhalte in einem Team
Was wir Dir bieten
  • Forschungsarbeiten mit engem Bezug zur Praxis
  • Ein junges, agiles, motiviertes und interdisziplinäres Forschungsteam
  • Die Chance die Energiewende mitzugestalten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Möglichkeiten zum Home-Office
  • Alle Studierendentätigkeiten werden selbstverständlich vergütet
Übereinandergelegte Hände Pexels Zusammenarbeit

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung inklusive aller für Deinen Werdegang relevanten Zeugnisse. Sende diese bitte als PDF-Anhang per E-Mail an bewerbung@ffe.de.

Beginn: ab sofort

Dauer: sechs Monate

Arbeitsort: München oder Homeoffice