26.01.2024

Bachelorarbeit/Praktikum (m/w/d) – Wasserstoffinfrastruktur der Zukunft

Der Bedarf an Wasserstoff, der im Rahmen der Energiewende entstehen wird, kann durch verschiedene Transportmöglichkeiten gedeckt werden. Einerseits besteht die Möglichkeit, bestehende Erdgasleitungen für den Wasserstofftransport umzurüsten, andererseits können neue Leitungen errichtet werden. Der Aufbau einer umfassenden Leitungsinfrastruktur wird jedoch einen erheblichen Zeitaufwand erfordern. Während der Übergangszeit können z.B. Trailerlieferungen per Lastwagen, Güterzügen oder Schiffen eine weitere Transportoption darstellen. Da sich dieser für kleine Transportmengen auch wirtschaftlicher gestalten kann, könnten Trailertransporte auch in Zukunft eine wichtige Ergänzung zum leitungsgebundenen H2-Transport darstellen.

Deine Aufgabenbereiche

Diese Arbeit zielt darauf ab, die Rolle von Wasserstofftransport auf Straße, Schiene und Wasserwegen zu untersuchen. Dabei sollen insbesondere Rahmenbedingungen wie mögliche Distanzen, Transportmengen und Kosten mit Alternativen ins Verhältnis gesetzt werden.

Was wir uns von Dir wünschen
  • Hohes Engagement, selbständige Arbeitsweise und Einbindung in ein dynamisches, junges Team
  • Studium: Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen (auch TUM-BWL), Maschinenwesen, Energietechnik, Prozesstechnik, Umweltingenieurwesen oder verwandte Studiengänge (gute und sehr gute Leistungen)
Was wir Dir bieten
  • Forschungsarbeiten mit engem Bezug zur Praxis
  • Ein junges, agiles, motiviertes und interdisziplinäres Forschungsteam
  • Die Chance die Energiewende mitzugestalten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Möglichkeiten zum Home-Office
  • Alle Studierendentätigkeiten werden selbstverständlich vergütet
Übereinandergelegte Hände Pexels Zusammenarbeit

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung inklusive aller für Deinen Werdegang relevanten Zeugnisse. Sende diese bitte als PDF-Anhang per E-Mail an bewerbung@ffe.de.

Beginn: flexibel, ab sofort möglich

Dauer: min. drei Monate, gerne auch länger

Arbeitsort: München oder Homeoffice