Programm der FfE-Energietage 2019

Tagungsprogramm

FfE-Energietage 1. bis 4. April 2019

70 Jahre Forschungsstelle für Energiewirtschaft e. V.

 

 1. April 2019   C/sells "Energie ist digital" mit Ministerdialog
     
 2. April 2019   FfE-Fachtagung 2019 "Perspektiven und Wege für ein Zukunftsfähiges Energiesystem"
mit Doktorandenseminar
     
 3. April 2019   FfE-Fachtagung 2019 "Perspektiven und Wege für ein Zukunftsfähiges Energiesystem"
     
 4. April 2019   Dekarbonisierung des Energiesystems – Erkenntnisse aus dem Projekt Dymanis
     

Tagungsort: Bayerische Akademie der Wissenschaften (BAdW), Alfons-Goppel-Str. 11, 80538 München

 

Tagungsgebühren und Anmeldung

 

 

 

Tagungsprogramm FfE-Energietage 2019

1. April 2019

 

C/sells "Energie ist digital"

       

C/sells Partnerversammung

 
   
10:00 Uhr   Interne Veranstaltung für alle C/sells-Partner
    Nicolas Spengler, Leiter C/sells-Verbundkoordination, ENM GmbH
  

C/sells Regionalkonferenz Bayern

Moderation: Dipl.-Ing. Simon Köppl – Regionalkoordinator Bayern (FfE e.V.)
     
11:00  Uhr   Eine Halbzeitbilanz der bayerischen C/sells-Partner: Was wurde bisher im Projekt erreicht?
    Prof. Dr.-Ing. Oliver Brückl, OTH Regensburg; Christian Donitzky, Intel Deutschland; Dr.-Ing. Peter Tzscheutschler, TU München; Prof. Dr.-Ing. Hartmut Spliethoff, ZAE Bayern
     
12:00 Uhr   Mittagspause, Netzwerk und Posterausstellung - gleichzeitig Registrierung für den Ministerdialog
     
 

C/sells Ministerdialog

Moderation: Dr. Albrecht Reuter – C/sells-Gesamtprojektleiter (Fichtner IT Consulting AG)
     
13:00 Uhr   Digitale Transformation im Flächenstaat Bayern
    Hubert Aiwanger, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
13:20 Uhr   Die Rolle von SINTEG als Treiber einer nachhaltigen Energiezukunft
    Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
13:40 Uhr   Die digitale Energiezukunft aus Sicht der Wissenschaft
    Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch, Geschäftsführer der Forschungsstelle für Energiewirtschaft e. V.
     
  

6 * 5 Minuten Einblicke in die Basisarbeit von C/sells

Moderation: Maximilian Irlbeck – Koordinator Themenplattform Digitalisierung im Energiebereich, Geschäftsstelle Zentrum Digitalisierung.Bayern
     
14:00 Uhr   Dezentrale Flexibilität für digitalisierte Verteilnetze
    Dipl.-Ing. Simon Köppl, Projektleiter des Altdorfer Flexmarktes, FfE e. V.
    Digitalisierung in der Praxis
    Dipl.-Ing. (FH) Andreas Weigand, Stadtwerke München GmbH, Leiter der C/sells Demonstrationszelle
    Die Rolle von C/sells für Innovationen bei Stadtwerken
    Dr.-Ing. Florian Samweber, Leiter Stabsstelle Innovation und Digitalisierung, Stadtwerke Augsburg Holding GmbH
    Kein Platz mehr im Netz? Neue Flexibilität dank Digitalisierung.
Eine Flexibilitätsplattform aus Sicht eines Übertragungsnetzbetreibers.
    Melanie Schutz, Referentin Netzwirtschaft, TenneT TSO GmbH
    ReFLEX – Flexibilität im Verteilnetz nutzbar machen
    Nicolas Spengler, Leitung C/sells-Verbundkoordination , ENM GmbH
    Von der Turnschuhschnittstelle zum Prozess - die Vernetzung der Netzbetreiber
    Peter Breuning, Abteilungsleiter Netzleittechnik; Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH
     
14:30 Uhr   Pause mit Kaffee und Kuchen
Pressegespräche und Möglichkeit zur Diskussion mit C/sells Basis
     
  

Podiumsdiskussion C/sells "Digitalisierung der Energiezukunft"

Moderation: Dr. Albrecht Reuter – C/sells-Gesamtprojektleiter, Fichtner IT Consulting
     
15:00 Uhr   Podiumsdiskussion
   
  • Hubert Aiwanger
    Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
  • Christian Hirte
    Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
  • Franz Untersteller
    Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
  • Tarek Al-Wazir (angefragt)
    Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Hessen
  • Dipl. Politologin Dorothee Bär (angefragt)
    Staatsministerin für Digitalisierung
  • Prof. Dr. Florian Bieberbach
    Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke München GmbH
  • Lex Hartman
    Mitglied der Geschäftsführung der TenneT TSO GmbH
  • Dr.-Ing. Egon Leo Westphal
    Mitglied des Vorstandes der Bayernwerk AG
16:30 Uhr   Kaffeepause
     
  

Festvortrag

     
17:00 Uhr   Digitale Energiewende – Reicht das, um den Klimawandel zu stoppen?
Prof. Dr. Harald Lesch
     
18:00 Uhr   Abendempfang mit musikalischer Begleitung
     

2. April 2019

 

FfE-Fachtagung 2019

Perspektiven und Wege für ein zukunftsfähiges Energiesystem

    Räumlichkeiten: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80538 München
     
  

Vorprogramm: Doktorandenseminar

Leitung: Dr.-Ing. Peter Tzscheutschler, TU München
     
08:30 Uhr   Wettbewerb der besten Masterarbeiten um den neuen "Helmut-Schaefer-Preis"
     
09:30 Uhr   Begrüßung und Einführung / Vorstellung der Promotionsthemen durch die Doktoranden/innen
     
    Modellierung von CO2-Verminderungsmaßnahmen in privanten Haushalten
    Jochen Conrad, M. Sc. (FfE e. V.)
     
    Entwicklung einer Methodik zur Bewertung von kleinteiligen Flexibilitätsoptionen in digitalisierten Verteilnetzstrukturen
    Thomas Estermann, M. Sc. (FfE e. V.)
     
    Sektorübergreifende Bewertung von Dekarbonisierungsmaßnahmen und deren Rückwirkung auf das Übertragungsnetz
    Felix Böing, M. Sc. (FfE e. V.)
     
10:35 Uhr   Pause
     
10:45 Uhr   Energieverbrauch und Emissionen auf der letzten Meile: Welchen Beitrag leisten Elektrofahrzeuge?
    Dipl.-Ing. Lukas Hardi, TU München
     
    Echtzeitfähige Blockchain-Funktionalitäten für die Kennzeichnung und Vermarktung erneuerbarer Energien aus dezentralen Anlagen
    Michel Zadé, M. Sc, TU München
     
    Vergleich von zentraler und verteilter Entscheidungsfindung im Energiemanagement von Wohngebäuden
    Dipl.-Ing. Johannes Honold, TU München
     
11:45 Uhr   Posterpräsentation
     
12:00 Uhr   Mittagspause, Netzwerk und Posterausstellung
     
  

Energie, Politik, Gesellschaft

Moderation: Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner, TU München; FfE e. V.
     
13:00 Uhr   Begrüßung und 70 Jahre FfE
    Prof. Dr. Florian Bieberbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke München GmbH
     
13:20 Uhr   Deutschland als Treiber für den internationalen Klimaschutz
    Thorsten Herdan, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Abteilung "Energiepolitik", Abteilungsleiter Energiepolitik – Wärme und Effizienz
     
13:50 Uhr   Integrierte Energiewende
    Andreas Kuhlmann, Deutsche Energieagentur, Vorsitzender der Geschäftsführung (angefragt)
     
14:20 Uhr   Energiewende – Kommunikation und Partizipation
    Prof. Armin Nassehi, Ludwig Maximilian Universität München
     
14:50 Uhr   Pause und Pressegespräch
     
  

Lösungsbeiträge I

Moderation: Dr.-Ing. Egon Leo Westphal, Mitglied des Vorstandes der Bayernwerk AG
     
15:10 Uhr   Technikfolgenabschätzung, Risikomanagement
    Prof. Dr. Dr. h. c. Ortwin Renn, Institut für transformative Nachhaltungsforschung, IASS
     
15:40 Uhr   Digitalisierung im Energiesystem
    Christian Arnold, EWE AG, Leiter enera
     
16:05 Uhr   Intelligente Lösungen für die Energiewende
    Dr. h. c. Norbert Schürmann, Mitglied des Vorstandes der LEW AG
     
16:30 Uhr   Pause
     
  

Lösungsbeiträge II

Moderation: Dr. Thomas Glimpel, RWE AG, Corporate Business Development
     
16:45 Uhr   Geoinformationssysteme – Mehrwert für die Energiewirtschaft
    Dipl.-Phys. Tobias Schmid, FfE e. V.
     
17:00 Uhr   Elevator Pitches
     
    ISAaR – Wechselwirkungen im Energiesystem
    Felix Böing, M. Sc., FfE e. V.
     
    Kooperierende Energiemanagementsysteme in Microgrids
    Patrick Wimmer, M. Sc., TU München
     
    GridSIM – Hält das Verteilnetz die Energiewende aus?
    Mathias Müller, M. Sc., FfE e.V.
     
    Globale Energiesysteme: "Was passiert wo, wenn wo was passiert?"
    Clara Orthofer, M. Sc., TU München
     
    MINGA Gasmarktmodell
    Timo Kern, M. Sc., FfE GmbH
     
17:30 Uhr   Diskussion
     
18:00 Uhr   Ende erster Tag der FfE-Fachtagung, Möglichkeit zur bilateralen Diskussion mit den Referenten
     
19:00 Uhr   70 Jahre FfE mit den Highlights der Vergangenheit und der Vision für die Zukunft
    Preisverleihung FfE-Energiepreis "Wettbewerb der besten Masterarbeiten"
    Festlicher Empfang im Augustiner, Neuhauser Straße 27, 80331 München
     

3. April 2019

 

FfE-Fachtagung 2019

Perspektiven und Wege für ein zukunftsfähiges Energiesystem

    Räumlichkeiten: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80538 München
     
  

Lösungsbeiträge III

Moderation Kurt Rommel, Mitglied des Vorstandes der rhenag Rheinische Energie AG
     
09:00 Uhr   Pecha-Kucha-Vorträge
     
    Energieeffizienz und Regenerative Energien – Konkurrenten oder Partner?
    Dipl.-Ing. Steffen Fattler, FfE e. V.
     
    The More Electric World – Was passiert in Europa?
    Andrej Guminski, M. Sc., FfE GmbH
     
    Smart Grid, Smart Market, Smart Metering – Was bringt die Digitalisierung der Energieeinfrastruktur?
    Dipl.-Ing. Simon Köppl, FfE e. V.
     
    Energieeffizienz als Chance für Unternehmen
    Dr.-Ing. Anna Gruber, FfE GmbH
     
  

Neue Unternehmensstrategien I – Wie lässt sich mit Innovationen Geld verdienen?

Moderation DI Helmut Mennel, Illwerke vkw
     
09:30 Uhr   Vom Abnehmer zum Kunden zum Partner – Neues Umfeld im Energiesystem
    Dr.-Ing. Anke Tuschek, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, Mitglied der Hauptgeschäftsführung
     
10:00 Uhr   Wärme 4.0
    Dr.-Ing. Götz Brühl, Stadtwerke Rosenheim, Geschäftsführer
     
10:25 Uhr   Blockchain – Chance zur Transformation der Energiewirtschaft?
    Alexander Bogensperger, M. Sc., FfE e. V.
Andreas Zeiselmair, M. Sc., FfE e. V.
     
10:45 Uhr   Pause
     
  

Neue Unternehmensstrategien II – Wie lässt sich mit Innovationen Geld verdienen?

Moderation: Prof. Dr.-Ing. Weinhold, Siemens AG
     
11:00 Uhr   Herausforderung Verteilnetze
    Dr. Peter Wolffram, Main-Donau Netzgesellschaft, Geschäftsführer
     
11:25 Uhr   SynErgie-Projekt – Wirtschaft und Wissenschaft forschen im Verbund
    Dr.-Ing. Serafin von Roon, Geschäftsführer der FfE GmbH
     
11:50 Uhr   Elektromobilität ganzheitlich betrachtet – wie die Welten Energie und Mobilität zusammenwachsen
    Dr.-Ing. Joachim Kolling, BMW Group, Leiter Mobilitäts- und Energiedienstleistungen
     
12:15 Uhr   Gemeinsame Diskussion
     
12:30 Uhr   Mittagspause, Netzwerk und Posterausstellung
     
  

"Sind die Ziele im deutschen Energiekonzept richtig gesteckt?"

Moderation: Michael Bauchmüller, Süddeutsche Zeitung
     
13:30 Uhr   Podiumsdiskussion
     
   
  • Dr. Frank-Detlef Drake
    innogy SE, Vice President Strategy & Technology
  • Dr. Patrick Graichen
    Agora Energiewende, Geschäftsführer
  • Dr. Marcus Bollig
    BMW Group AG, Leiter Forschung
  • Achim Zerres
    Bundesnetzagentur, Abteilungsleiter Energie
     
14:45 Uhr   Pause
     
  

Nachhaltige Energieversorgung und Ressourcennutzung

Moderation: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch, FfE e. V.
     
15:00 Uhr   eXtremOS – Wie geht die Energiewende bei unseren Nachbarn?
    Dr.-Ing. Christoph Pellinger, FfE e. V.
     
15:20 Uhr   Nexus Energie und Ressourcen: Energiewende = Ressourcenwende?
    Prof. Dr. Mario Schmidt, Institut für Industrial Ecology (INEC), Hochschule Pforzheim
     
15:50 Uhr   A Circular Energy Economy: Potenziale der Kreislaufwirtschaft für Elektrofahrzeugbatterien
    Anika Regett, M. Sc., FfE e. V.
     
16:10 Uhr   Diskussion
     
16:30 Uhr   Schlussworte und Ausblick
    Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch, FfE e. V.
     
19:00 Uhr   Netzwerk Energie
     

4. April 2019

 

Dekarbonisierung des Energiesystems  – Erkenntnisse aus dem Projekt Dynamis

    Räumlichkeiten: Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80538 München
     
  

Dynamische Bewertung von CO2-Verminderungsmaßnahmen

Moderation: Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner, FfE e. V., TU München
     
09:00 Uhr   Begrüßung
    Dr.-Ing. Rodoula Tryfonidou, BMWi
     
09:15 Uhr   Das Projekt Dynamis im Kontext der Energiewende
    Dipl.-Ing. Steffen Fattler, FfE e. V.
     
09:30 Uhr   Der Dynamis-Ansatz zur Bewertung von CO2-Verminderungsmaßnahmen
    Jochen Conrad, M. Sc., FfE e. V.
Anika Regett, M. Sc., FfE e. V.
     
10:15 Uhr   Pause
     
    Moderation: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Mauch, FfE e. V.
     
10:30 Uhr   Die großen Stellhebel zur Dekarbonisierung der Sektoren:
    (jeweils 10 Minuten wissenschaftlicher Vortrag, Kommentar aus der Praxis, Diskussion im Plenum)
     
    Verkehr
   

Simon Pichlmaier, M. Sc., FfE e. V.

Kommentar:
Dr. rer. nat. Jörg Wind, NuCellSys GmbH
Dipl.-Ing. Xaver Pfab, BMW Group AG

    Industrie
   

Andrej Guminski, M. Sc., FfE GmbH

Kommentar:
Ulf Gehrckens, Aurubis AG

    Haushalte & GHD
   

Jochen Conrad, M. Sc., FfE e. V. (Haushalte)
Thomas Zipperle, M. Sc., TU München (GHD)

Kommentar:
Prof. Dr. Wolfram Münch, EnBW AG

     
12:15 Uhr   Mittagspause, Netzwerk und Posterausstellung
     
  

Zukunft in einem dekarbonisierten Energiesystem

Moderation: Dr. Richard Kiefer, innogy SE
     
13:15 Uhr   Potenziale der Erneuerbaren Energien (Photovoltaik & Windenergie)
    Fabian Jetter, M. Sc., FfE e. V.
Dipl.-Phys. Tobias Schmid, FfE e. V.
     
13:45 Uhr   Elektrifizierung vs. Green Fuels – Partner oder Konkurrenten?
    Felix Böing, M. Sc., FfE e. V.
Dr.-Ing. Serafin von Roon, FfE GmbH
     
14:45 Uhr   Pause
     
    Moderation: Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner, FfE e. V., TU München
     
15:15 Uhr   90 - 95 % CO2-Emissionsreduktion – Ja bitte! Aber wie?
    Dr.-Ing. Christoph Pellinger, FfE e. V.
     
15:30 Uhr   Podiumsdiskussion "Leben in einer dekarbonisierten Welt: Chancen und Herausforderungen für Energiewirtschaft und Politik."
     
   
  • Dr.-Ing. Rodoula Tryfonidou
    BMWi
  • Dr.-Ing. Götz Brühl
    Stadtwerke Rosenheim
  • Prof. Dr. Wolfram Münch
    EnBW AG
  • Dr. Jens Kanacher
    innogy SE
  • Prof. Dr. Mario Schmidt
    Hochschule Pforzheim
     
16:30 Uhr   Zusammenfassung & Ausblick
    Dipl.-Ing. Steffen Fattler, FfE e. V.
     
16:45 Uhr   Ausklang bei gemütlichem Get-Together

 

 

 


 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer Energietage.pdf)Flyer FfE-Energietage 20192689 kB
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden